August 21, 2021

Natürliche Behandlungen für Zwingerhusten


Natürliche Behandlungen für Zwingerhusten sind für Hundebesitzer von wachsendem Interesse. Zur Heilung von Zwingerhusten werden Antibiotika verabreicht, aber es ist bekannt, dass dies das Immunsystem des Hundes schwächt und möglicherweise langfristige Gesundheitsprobleme verursacht. Aufgrund dieser Probleme wenden sich immer mehr Hundebesitzer natürlichen Behandlungen zur Vorbeugung und Behandlung von Zwingerhusten zu.

Zwingerhusten

Zwingerhusten ist eine äußerst ansteckende Infektion der oberen Atemwege. Sie wird durch eine über die Luft übertragene Infektion verursacht, die normalerweise dort übertragen wird, wo sich viele Hunde aufhalten, z. B. in Tierheimen und Hundepensionen. Ihr Hund kann Symptome wie trockenen Husten, Niesen, Hustenreiz und Würgereiz entwickeln. Diese Symptome können drei bis sieben Tage nach der Infektion Ihres Hundes auftreten. Es gibt Impfstoffe, die verhindern, dass Ihr Hund an Zwingerhusten erkrankt, aber Studien zeigen, dass der Impfstoff das Immunsystem schädigen kann, so dass Ihr Hund die Krankheit nicht mehr aus eigener Kraft bekämpfen kann.

Natürliche Behandlungen

Studien zeigen, dass diese natürlichen Kräuter das Immunsystem Ihres Hundes stärken können. Sie sind in Naturkostläden erhältlich.

  • Wildbeerenrinde – Ein bitteres Kraut, das eine kühlende Wirkung auf den Hals hat. Es stoppt den Husten und lindert Entzündungen. Man findet sie als Tee oder Sirup. Die empfohlene Dosis für Hunde ist die gleiche wie für Kinder.
  • Pfefferminze – kann zu einem starken Tee zubereitet und mit einer Tropfpipette verabreicht werden. Die empfohlene Dosis ist ein paar Tropfen jede Stunde, bis der Husten weg ist.
  • Roher Honig – Er wird zur Linderung der Hustenschmerzen verwendet. Lösen Sie den Honig in warmem Wasser auf und geben Sie ihn mit einer Tropfpipette. Die empfohlene Dosis ist ein paar Tropfen jede Stunde.
  • Yerba Santa – Dies ist ein natürliches schleimlösendes und abschwellendes Mittel, das zu einem starken Tee zubereitet werden kann. Er wirkt am besten, wenn Ihr Hund Schleim aushustet. Die empfohlene Dosis ist ein paar Tropfen in den Wassernapf Ihres Hundes jede Stunde.

Diese anderen Heilmittel haben sich ebenfalls als hilfreich erwiesen

  • Mulethi – Auch bekannt als Lakritze. Dies hilft bei Schmerzen und Husten.
  • Ingwer – Wird als schleimlösendes Mittel verwendet. Dies hilft, den Husten zu lindern.
  • Tulsi – Auch bekannt als Ocimum Sanctum. Dies hilft, Fieber und Husten zu lindern.
  • Kasni – Auch bekannt als Zichorie. Es wird als schleimlösendes Mittel verwendet und hilft bei Halsschmerzen und Husten.

Beobachten Sie Ihren Hund genau. Wenn Ihr Hund unter Zwingerhusten leidet und diese natürlichen Behandlungsmethoden nicht helfen, müssen Sie einen Termin mit Ihrem Tierarzt vereinbaren. Es gibt andere bakterielle und virale Infektionen, die Ihr Hund haben könnte und die nur von einem Tierarzt diagnostiziert werden können.

Verwandte Links:

Haben Sie Fragen oder möchten Sie uns Ihre Meinung mitteilen?

Klicken Sie hier, um ein Thema in unserem Forum (PetW.org) zu erstellen

Wichtig

Bitte beachten Sie, dass alle auf HaustierWiki.com bereitgestellten Informationen (einschließlich Symptome, Behandlungen und Krankheiten und andere) nur zu Informations- und Bildungszwecken gedacht sind und Sie die auf HaustierWiki.com bereitgestellten Informationen unter keinen Umständen auf Ihre Haustiere anwenden sollten. Bitte konsultieren Sie einen zertifizierten Tierarzt über Ihre Haustiere.