September 13, 2021

Schweinegrippe bei Hunden – sollte ich mir Sorgen machen?


Sie fragen sich wahrscheinlich, ob Fälle von Schweinegrippe bei Hunden festgestellt wurden. Bei der Schweinegrippe 2009 handelt es sich um eine mutierte Version der Schweinegrippe, die es schon seit Jahrzehnten gibt. Es gibt keine Beweise dafür, dass das Virus auch Hunde befällt, aber da es sich um einen mutierten Stamm handelt, kann die medizinische Gemeinschaft nicht garantieren, dass Hunde immun sind.

Fakten zur Schweinegrippe

Bei der Schweinegrippe handelt es sich um ein H1N1-Virus. Nach Angaben des Laborsystems für Tiergesundheit und Lebensmittelsicherheit der Universität von Kalifornien hat sich das H1N1-Virus bisher noch nicht erfolgreich bei Hunden oder Katzen entwickelt. Aus unbekannten Gründen können sich Hunde offenbar nicht mit diesem Virusstamm infizieren.

Im Jahr 2004 hat sich die Pferdegrippe (H7N7 und H3N8) auf einen kleinen Prozentsatz der Hunde übertragen. Daher besteht immer eine kleine Chance, dass sich Hunde mit mutierten Viren infizieren können.

Vorsicht ist besser als Nachsicht

Trotz eindeutiger Hinweise auf eine Schweinegrippe-Diagnose bei Hunden ist es wahrscheinlich am besten, vorsichtig zu bleiben. Hunde können die Hundegrippe (H3N8) bekommen. Zu den Symptomen dieser Grippe gehören Fieber, eine laufende Nase und Husten. Wenn die Grippe fortschreitet, kann es zu rasselnder Atmung und übermäßigem Hecheln kommen. Es wird vermutet, dass die Symptome der Schweinegrippe bei Hunden ähnlich sind und auch Husten und Fieber umfassen.

Wenn Ihr Hund eines der oben genannten Symptome zeigt, sollten Sie Ihren Tierarzt aufsuchen. Die Wahrscheinlichkeit, dass Ihr Hund wirklich die Schweinegrippe hat, ist gering. Ohne 100-prozentige Garantie ist es jedoch immer besser, vorsichtig zu sein.

Verwandte Links:

Haben Sie Fragen oder möchten Sie uns Ihre Meinung mitteilen?

Klicken Sie hier, um ein Thema in unserem Forum (PetW.org) zu erstellen

Wichtig

Bitte beachten Sie, dass alle auf HaustierWiki.com bereitgestellten Informationen (einschließlich Symptome, Behandlungen und Krankheiten und andere) nur zu Informations- und Bildungszwecken gedacht sind und Sie die auf HaustierWiki.com bereitgestellten Informationen unter keinen Umständen auf Ihre Haustiere anwenden sollten. Bitte konsultieren Sie einen zertifizierten Tierarzt über Ihre Haustiere.